Metalltreppen

Metalltreppen werden immer mehr zum gestalterischen Element in Wohnhäusern

Ob einläufig, zweiläufig mit Podest, gewunden oder gar als Spindeltreppen, im Gebäudeinnern oder im Aussenbereich, ob als Wangentreppe oder als Holmentreppe, Trittauflager beidseitig oder einseitig in Wand, den Möglichkeiten mit Metalltreppen sind fast keine Grenzen gesetzt.

Aber auch die Materialwahl für die Treppentritte ist in vielen verschiedenen Ausführungen möglich, seien das:

  • Holztritte (fast alle Holzarten möglich)
  • Glastritte
  • gefliesste Tritte
  • Teppich
  • Laminat

Fliessende Überänge auf die angrenzenden Bodenbeläge sind problemlos möglich.

Speziell im Innenbereich sollte für eine Metalltreppe der Metallbauer frühzeitig in die Planung einbezogen werden, so können Treppen optimal und auf den restlichen Grundriss passend geplant werden.

Ebenso können die Anschlussdetails an die Baukonstruktion optimal vorgesehen werden.